By

Die Werkstattgalerie soll ein guter Ort sein. Für mich und andere. Ich möchte mich mit Materialien umgeben, die in Herstellung, Gebrauch und Vergänglichkeit so wenig wie möglich belasten.

Konkret: Meine Einrichtung stammt ganz bewußt fast ausschließlich aus zweiter Hand, ich heize mit Holz, beziehe Ökostrom, kompostiere so viel wie möglich vor Ort, achte bei den Malgründen auf europäische, zertifizierte Herkunft. Die Kinderkurse bestreite ich im wesentlichen mit Natur-, Recycling- oder Abfallmaterialien. Nur bei der Verarbeitung der Erdfarben bin ich noch auf der Suche nach einem optimalen Bindemittel. Es ist ein Prozess.

Und: Wenn das Hoftor offen steht freue ich mich jederzeit über Besuch auf einen (Bio-)Kaffee oder Rotwein. Lesen Sie hier mehr zu meiner Person.

Werkstattgalerie Mainz

Über meine Bilder

Materialien: „bodenständig“, ich benutze Erdfarben und Sande

Themen: Erdaufschlüsse, abstrakte Landschaften, Tiere

Intentionen: die Erde in den optischen Fokus rücken, Dinge so einfach wie möglich darstellen. Tiere mit wenigen Strichen, Abstraktes mit Anmutungen an ein Bodenprofil oder eine Landschaft.

Werkstattgalerie Mainz